_


 

_________________

          Bürgermeisterkandidat 02.02.2014
         


Unser Kandidat zur Bürgermeisterwahl am 02.02.2014

Mike Mutterlose

Zur Bildvergrößerung Mike Mutterlose
Geburtsort: Roßlau / Elbe

Anschrift: Zum Kartenausschnitt der Adresse
Im Stockborn 48
D-63505 Langenselbold

Telefon: 06184 - 44 61
eMail:
mike.mutterlose@freiewähler-langenselbold.de
Internet:
www.freiewähler-langenselbold.de

Geburtsjahrgang: 1968
Beruf / Stand: Kaufmann
 Nach Oben

Zum Freie Wähler Flyer: Unabhängigkeit ist unsere Stärke                                                       Zum Freie Wähler Flyer 1: Meine Ziele für Langenselbold           Zum Freie Wähler Flyer 2: Meine Ziele für Langenselbold

Unabhängigkeit ist                                                         
Meine Ziele für
unsere Stärke                                                       
          Langenselbold
(Unser 1. Flyer zur Bürgermeisterwahl)
             
 



Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger von Langenselbold

 

am 02. Februar 2014 findet in Langenselbold die Bürgermeister-Direktwahl statt. Eine Veränderung an der Rathausspitze ist dringend notwendig. Das betrifft viele Bereiche, insbesondere das Finanzwesen, die Bau- und Verkehrsplanung und den Umgang mit dem Bürger. Vor allem muss Unabhängigkeit und Sachverstand in das Rathaus ein- und Parteipolitik aus dem Rathaus ausziehen.

Dass es nicht weiterlaufen kann, wie bisher, haben viele Langenselbolder an ihrem Geldbeutel gemerkt. Zum Haushaltsjahr 2013 ist die Stadt Langenselbold unter den „Kommunalen Schutzschirm“ des Landes Hessen geschlüpft. Damit wurde amtlich bestätigt, dass Langenselbold sich aus eigener Kraft nicht aus der Schuldenfalle wird befreien können, in die die CDU-Politik die Gründaustadt hineingewirtschaftet hat. Als Schuldenkommune hat sich Langenselbold vertraglich zu einem zügigen und kontrollierten Defizitabbau verpflichten müssen.

Folgende Steuer- und Gebührenerhöhungen der letzten zwei Jahr sind unmittelbare Folge der CDU-Finanzpolitik:

Nach Oben

- Erhöhung der Grundsteuer für land- und
  forstwirtschaftliche Betriebe (Grundsteuer A)
  auf jetzt 400 v .H.


- Erhöhung der Grundsteuer für Gebäude
   (Grundsteuer B) auf jetzt 400 v. H.

- Erhöhung der Gewerbesteuer auf jetzt 380 v. H.

- Erhöhung der Hundesteuer

- Erhöhung der Parkplatzgebühren am Bahnhof

- Erhöhung der Mieten der städtischen Wohnhäuser

- Erhöhung der Abwassergebühren

- Erhöhung der Gebühren für die Kindertagesstätten

- Erhöhung der Eintrittspreise der städtischen
  Schwimmbäder
Nach Oben

Andere Maßnahmen, die ebenfalls aus dem Sparzwang resultieren:

- Schließung des ärztlichen Notdienstes

- Verkauf unter Wert des Geländes des
  Innovationszentrums an der Ringstrasse

- Verkauf unter Wert des Geländes an der Jahnhalle

- Verkauf unter Wert des Geländes am Kinzigsee
   (Hundesportverein)

Führungskräfte in der Wirtschaft und an anderer Stelle werden an ihrem Erfolg gemessen. Für Langenselbold muss dies auch gelten. Der neue Bürgermeister darf Langenselbold nicht im Auftrag einer Partei „verwalten“. Er muss eine unabhängige und zuverlässige Persönlichkeit sein, die die Probleme beim Namen nennt und anpackt – konsequent und Schritt für Schritt. Dazu gehört Ausdauer und Beharrlichkeit, und dazu gehört konzentrierte Detailarbeit, ohne die uns auch in der Kommunalpolitik nichts in den Schoß fällt

In Ihrer Hand liegt es, am 02. Februar 2014 den Neuan-fang in Langenselbold einzuleiten. Ich bitte dafür um Ihre Stimme.

Ihr Mike MutterloseNach Oben



Über mich ...

Lebenslauf

Mike Mutterlose wurde 1968 in Rosslau an der Elbe in Sachsen-Anhalt geboren. Aufgewachsen ist er  in der Hansestadt Rostock, wo er die Polytechnische Oberschule besuchte und die Mittlere Reife ablegte.
Nach Beendigung seiner Schulzeit 1985 erfolgte die Ausbildung zum Hotelfachmann in Rostock.
Er bezog  frühzeitig Stellung gegen das SED-Regime und lehnte sich gegen die allumfassende Staatsdiktatur und ihre Spitzelmaschinerie auf. Hinzu kamen die Verstaatlichung des großväterlichen Firmenbesitzes in der DDR und das Berufsverbot seiner Mutter, die eine Nachrichtensperre zu ihren Eltern in Bundesrepublik Deutschland nicht befolgt hatte. Durch die Staatssicherheit wurde Mike Mutterlose daraufhin als Staatsfeind eingestuft. Als Folge eines missglückten Fluchtversuches wurde er im Alter von 19 Jahren in der DDR als politischer Häftling inhaftiert. Urteil: Republikflucht in besonders schwerem Fall.
Durch die Bemühungen der Bundesrepublik Deutschland konnte Mike Mutterlose im Rahmen humanitärer Hilfe aus der Haft der DDR freigekauft werden. Kurze Zeit darauf erfolgte seine vollständige strafrechtliche und berufliche Rehabilitierung durch die Gerichte der Bundesrepublik Deutschland. Sie stellten schwere Verletzungen der Menschenrechte durch die Behörden der DDR fest.

Politisch hat sich Mike Mutterlose von 1998 bis 2007 in der CDU in Langenselbold engagiert. 2007 erfolgte der Wechsel zur FDP.  2011 gehörte Mike Mutterlose zu den Gründern der Freien Wähler Langenselbold. Seit 2013 ist er Beisitzer im Vorstand des FW-Kreisverbandes. Mike Mutterlose arbeitet  bei  der Firma Breuninger (Firmensitz: Stuttgart) als leitender Angestellter mit umfangreicher Personalverantwortung.
Im Jahr 1995 heiratet er seine Frau Andrea und im Jahr 2000 wurde seine Tochter Julie geboren.
Seine vorrangigen Hobbys sind seine große Modeleisenbahn und vielfältige Kulturreisen,  insbesondere in seine Lieblingsländer Holland und Frankreich
Mike Mutterlose gilt als  bodenständig und zuverlässig, mit ausgeprägtem analytischen Denken.
Nach Oben
 


Regionale Presse zur Bürgermeisterwahl

Freie Wähler stellen Kandidaten Mike Mutterlose vor
Mutterlose will Bürgermeister werden
Mutterlose will Bürgermeister werden
Nach Oben
 


Historie
(DDR/SED-Regime Widerstand/Staatsfeind)

Vom System zum Staatsfeind deklariert
Demokrat aus Überzeugung
Nach Oben
 


 

__________________________________________________

Unterstützen Sie die FREIE WÄHLER
in L
angenselbold

 

__